DOGGY FITNESS

das Online Gesundheitszentrum für deinen Hund

Martina Flocken - zertifizierte Hundephysiotherapeutin seit 2010 und bekannt als Autorin und Expertin in Magazinen und Blogs

"Es begeistert mich, wie viel man mit aktivem Bewegungstraining bei unseren Hunden erreichen kann. Auf Doggy Fitness findest du Fachinformationen zu Erkrankungen des Bewegungsapparates, Online-Selbstlernkurse für Hundehalter zum Bewegungstraining und die von mir nach physiotherapeutischen Aspekten entwickelten orthopädischen Hundebetten. Denn Gesundheit ist die Kombination aus aktiver Bewegung und gesundem Schlaf."

Entdecke die DOGGYFIT orthopädischen Hundebetten – nach physiotherapeutischen Gesichtspunkten von mir entwickelt – für den besten Schlaf deines Hundes!

  • gelenkschonendes, entspanntes Liegen wie auf Wolken – Dank viskoelastischer 2-Komponenten Matratze mit Memory Foam
  • entwickelt von einer Physiotherapeutin nach neuesten gesundheitlichen Erkenntnissen
  • niedriger Einstieg – barrierefreier Zugang auch für ältere und gelenkkranke Hunde
  • weicher Rand zum Ankuscheln für die nötige Portion Sicherheit und Geborgenheit
  • hochwertige, strapazierfähige, langlebige und pflegeleichte Materialien
  • modernes, stilvolles Design, das das DOGGYFIT Hundebett zum Teil der Einrichtung werden läßt

Die Doggy Fitness Online Kurse

Ich zeige dir, wie du selbst mit Bewegungstraining die Mobilität, die Gesundheit und die Fitness deines Hundes verbessern kannst.

zeitlich flexibel trainieren – videogestützt lernen – gezielt trainieren, Dank professioneller Trainingspläne

Aktives Bewegungstraining unterstützt die Fitness, Mobilität, Genesung und Gesundheit deines Hundes

TRAGE DICH JETZT FÜR MEINE REGELMÄßIGEN NEWS EIN: • tolle Rabattaktionen & Angebote • Übungsanleitungen zum aktiven Bewegungstraining • interessante Infos zu Gelenkerkrankungen & wie du deinen Hund unterstützt • Tipps zur Prävention • Tipps für die Gesundheit des älteren Hundes!

Weitere Doggy Fitness Angebote

Meine aktuellen Blogposts

DoggyFIT Produkte

HAPPYFIT

Kategorien

Hundephysiotherapie – Meine Expertenempfehlung

Die Hundephysiotherapie ist ein Bereich der Tiermedizin, der einen immer größeren und wichtigeren Platz einnimmt. Sie entwickelt sich stetig weiter – wovon unsere Hunde profitieren.

Hundephysio findet in vielen verschiedenen Bereichen Anwendung. Sowohl bei Gelenkerkrankungen des Hundes wie Arthrose, Spondylose, Hüftdysplasie, Ellbogendysplasie, Patellaluxation, Kreuzbandriss aber auch bei neurologischen Erkrankungen wie z.B. Bandscheibenvorfall, Cauda Equina Compressionssyndrom,  Wobbler Syndrom, Vestibulärsyndrom und Rückenmarksinfarkt unterstützt sie Hunde bei der Reha.

Wie in der Humanphysiotherapie werden Massagen und passive Bewegungen angewandt, je nach Erkrankung auch physikalische Therapien wie Lasertherapie, TENS-Therapie, Ultraschalltherapie, Anwendungen mit mittelfrequentem Strom, Horizontaltherapie etc.. Auch die Unterstützung der Hundephysio durch Unterwasserlaufband oder Hundeschwimmen wird immer mehr.

Ein großer Teilbereich der Hundephysiotherapie ist die Bewegungstherapie. Hier wird die Reha des Hundes mit aktiven Bewegungsübungen gefördert. So werden normale Bewegungsabläufe geübt, die Beweglichkeit gefördert, Muskulatur wird aufgebaut. Auch die Koordination des Hundes wird gefördert. Zusätzlich ist das Balancetraining des Hundes ein wichtiger Bestandteil. Die regelmäßigen aktiven Übungen, die auch Zuhause vom Hundehalter durchgeführt werden können, sind ein wichtiger Baustein für die Gesundung des Hundes.

Gleichzeitig profitieren auch alte Hunde, übergewichtige Hunde und Sporthunde, sowie der gesunde Hund als Prävention vom Training mit aktiven Übungen.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht diesen wichtigen Bereich der Hundephysiotherapie in Kursen für Hundehalter anzubieten, damit sie lernen ihren Hund gezielt nach seinen individuellen Bedürfnissen mit aktiven Bewegungsübungen zu unterstützen.

WAS MEINE LESER ÜBER MEIN BEWEGUNGSTRAINING SAGEN

Wir haben mit dem Cavaletti über die Beine begonnen, das war einfach und Käthe wusste sofort was ich von Ihr wollte. Da ich am Anfang nicht wusste, wie viel ich Käthe zumuten kann, habe ich mit kleinen Einheiten begonnen und für den Anfang die aktiven Übungen auf mehrere Tage aufgeteilt. Die Übungen sind sehr gut erklärt, wenn der Hund die Kommandos bereits kennt ist das für beide einfacher umzusetzen. Wir haben sehr viel Spaß an den Übungen, wir trainieren täglich. Nach ca. einer Woche kann man schon Fortschritte erkennen. Wir freuen uns sehr, dass Martina ein tolles Physio-Programm zur Verfügung gestellt und meinen Hund bei der Physiotherapie unterstützt. Herzlichen Dank dafür. Wir machen weiter und freuen uns über weitere Tipps & Tricks!

Nina Radjan

Bin superglücklich, dass ich mich bei Deinem Newsletter angemeldet habe. Bin selber ausgebildete, aber nicht aktiv tätige Hundephysiotherapeutin. Mein Hund, Rottweiler / Schäferhund Mix hatte vor vier Jahren einen sehr schweren Bandscheibenvorfall, 3,5 Monate konnte er nur liegen. Aber wir schaffen heute wieder viele Spaziergänge, nachdem wir mit dem Physio-Training und den aktiven Übungen begonnen haben; Agility in light Version :-), mittlerweile ist er zwölf. In dem aktuellen Newsletter habe ich noch simple Ideen ohne großen Aufwand für meinen Hund gefunden! Tausend Dank.

Julia & Mailo

Hundephysiotherapeutim

Unsere Bouvierdame Anka ist 9 Jahre alt und hat am rechten Hinterlauf Arthrose. Durch die Schmerzen hatte sie sich eine Schonhaltung angewöhnt, die ihr auch Rückenschmerzen bereitete. Ein Kreislauf, den Frau Flocken gut durchbrochen hat. Durch ihre große Breite an beruflichen Fähigkeiten und Zusatzqualifikationen konnte für Anka immer das Richtige gefunden werden. Anka konnte schmerzfrei wieder spazieren gehen und tollt wieder durch den Garten.

Anka

Luna war ein Labrador-Neufi-Mastin Espanol Mix von knapp 60 kg und hatte bereits im Junghundalter schwere Hüftdysplasie. Bevor wir mit der Physiotherapie anfingen bekam sie im Alter von knapp 2 Jahren eine Goldakupunktur. In Zusammenspiel mit der Physiotherapie bei Martina war Luna meist schmerzfrei, humpelte kaum und lief fröhlich durchs Leben. Die aktiven Übungen unterstützen meinen Hund bei der Physiotherapie.

Andrea

June hatte eine Ellbogendysplasie und kann wieder glücklich herumspringen. June, mein Bardino-Mix-Mädchen (geboren circa Juni 2010), wurde hatte eine Ellbogendysplasie und man empfahl mir in der Tierklinik, nach einer gewissen Schonzeit mit Physiotherapie und aktiven Übungen aufzubauen. Per Zufall und genau zum richtigen Zeitpunkt kam die Empfehlung für Martina Flocken. Das war auf allen Seiten Sympathie auf den ersten Blick und Fingerdruck. Martina zeichnet ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Erfahrung aus.

Sabine