Seite auswählen

Hallo, ich bin Tina

DEIN HUND WIRD MEIN PHYSIO-TRAINING LIEBEN

Mit meinem 30-TAGE PHYSIO-TRAINING für Zuhause verbesserst du mit nur täglich 15 Minuten Training die Gesundheit deines Hundes.

 

Ich bin zertifizierte Hundephysiotherapeutin und Autorin von Doggy Fitness. Das Grundprinzip meines PHYSIO-TRAININGS ist simpel: Einfach zu erlernende Übungen, die du nach meinen Anweisungen täglich mit deinem Hund zuhause durchführst.

„Ich teile mit dir all meine Erfahrung und mein Wissen und verrate dir das Rezept für ein gesundes Hundeleben.“

Sommerfitness - so kommt dein Hund fit durch den Sommer

Starte jetzt mit meinem GRATIS 30 Tage Trainingsplan für mehr Fitness im Sommer!

 

Hier gibt es das PDF!

DEIN HUND IST KRANK

Die Physiotherapie ist weit fortgeschritten und hält für viele Krankheiten eine passende Therapie bereit. Werde selbst aktiv und unterstütze die Genesung deines Hundes mit aktiven und passiven Übungen!
Starte jetzt mit meinem GRATIS 30 TAGE TRAININGSPROGRAMM für deinen Hund!

NICHT MEHR DER JÜNGSTE

Dir ist aufgefallen, dass dein Hund schneller ermüdet und ihm die eine oder andere Bewegung schwer fällt? Ich verrate dir mobilisierende Übungen für mehr Beweglichkeit und Fitness für deinen Senior!
Starte jetzt mit meinem GRATIS 30 TAGE TRAININGSPLAN für mehr Fitness!

DU HAST EINEN SPORTHUND

Der Körper deines Hundes vollbringt beim Sport Höchstleistungen. Damit das lange so bleibt, benötigt er regelmäßige Work-Outs, um leistungsfähig und gesund zu bleiben und Verletzungen vorzubeugen.
Starte jetzt mit meinem GRATIS 30 TAGE FITNESSPLAN mit effektiven Übungen!

Du willst nichts verpassen? Dann abonniere jetzt meinen wöchentlichen Newsletter!

Hüftdysplasie beim Hund – was bedeutet es für deinen Vierbeiner?

Hüftdysplasie beim Hund Die Hüftdysplasie bzw. Hüftgelenksdysplasie (kurz: HD) ist eine meist angeborene Fehlentwicklung des Hüftgelenks bei der Oberschenkelkopf und Hüftpfanne nicht zueinander passen. In der Regel tritt sie beidseitig auf, eine Seite ist jedoch immer stärker betroffen. Was...
Weiterlesen

Kreuzbandriss beim Hund – was bedeutet das für deinen Vierbeiner?

Kreuzbandriss beim Hund Der Kreuzbandriss ist eine häufige Gelenkerkrankung beim Hund. In den meisten Fällen ist das vordere Kreuzband betroffen. Es reicht oft ein sogenanntes „Bagatelltrauma“, wie das Treten in ein Erdloch oder eine falsche Bewegung beim Spiel um einen Kreuzbandriss auszulösen....
Weiterlesen

Je mehr Bewegung, desto besser – laufen bis die Pfoten glühen?!

Wieviel Bewegung braucht dein Hund? Eine gute Frage, die häufig diskutiert wird und die Meinungen weit auseinander gehen.: Es gibt auf die Frage keine einheitliche Antwort und keine goldenen Regel, wie viel dein Hund sich bewegen darf. Denn jeder Hund ist anders. Aber es gibt wichtige...
Weiterlesen

Diagnose Arthrose – hier erfährst du, was das für deinen Hund bedeutet

Arthrose ist eine der häufigsten Gelenkerkrankungen beim Hund. Meist sind die Gelenke (Ellbogen, Schulter, Knie und Hüfte) betroffen, die das meiste Gewicht des Körpers tragen. Oft sind es ältere Hunde, die von Arthrose betroffen sind. Ein kleiner Anatomie Exkurs, damit du verstehst, wie ein...
Weiterlesen

Diagnose Cauda Equina Compressions Syndrom – was heisst das überhaupt?

Das Cauda Equina Compressions Syndrom beim Hund Der Begriff Cauda Equina Compressions Syndrom (kurz: CECS) fällt häufig unter Hundebesitzern. Doch was bedeutet er überhaupt? In meinem Beitrag erkläre ich dir, was es mit der Erkrankung auf sich hat, wie sie entsteht und welche Symptome typisch...
Weiterlesen

Spondylose beim Hund – was es für deinen Vierbeiner bedeutet

  Bei Spondylose handelt es sich um eine fortschreitende Knochenspangenbildung zwischen den einzelnen Wirbelkörpern, die eine Versteifung der Wirbelsäule des Hundes zur Folge hat. Wie entsteht eine Spondylose? Diese Knochenspangenbildung ist eine Selbsthilfe des Körpers um die Wirbelsäule zu...
Weiterlesen

Schmerzen lindern und entspannen mit Massage – Zirkelungen (incl. Video)

In meinen Artikeln zum Thema Massage beim Hund  Streichungen und Knetungen habe ich dir die ersten Massagegriffe gezeigt, mit denen du deinen Hund entspannen und Verspannungen lösen kannst. In diesem Artikel geht es weiter mit den Zirkelungen, die du nach den Streichungen und Knetungen...
Weiterlesen

Doggy Fitness im Interview beim Haustier-Radio

Ich bin schon total aufgeregt, denn am kommenden Dienstag könnt ihr mich im Interview beim Haustier-Radio hören! Es dreht sich rund um das Physiotherapie beim Hund und was du tun kannst, um deinem Hund zu helfen. Damit du nichts verpasst, merke dir den Termin jetzt schon vor. Du hast Hundefreunde,...
Weiterlesen
Martina Flocken

Martina Flocken

Tierphysiotherapeutin

Ich bin Martina Flocken und ausgebildete Tierphysiotherapeutin. Aus meiner Erfahrung mit meinen Mensch-Hund Teams in meiner Praxis und meinen Workshops für interessierte Hundebesitzer ist eine Idee entstanden. Ich möchte Hundebesitzern wie dir helfen, mit deinem Hund selbst Übungen durchzuführen und so die Genesung zu unterstützen. Damit kannst du ihm helfen, fit zu werden, sich besser zu bewegen und weniger Schmerzen zu haben.

Die Stimmen meiner zufriedenen Patientenbesitzer

Anka kann sich wieder schmerzfrei bewegen. Unsere Bouvierdame Anka ist 9 Jahre alt und hat am rechten Hinterlauf Arthrose. Durch die Schmerzen hatte sie sich eine Schonhaltung angewöhnt, die ihr auch Rückenschmerzen bereitete. Ein Kreislauf, den Frau Flocken gut durchbrochen hat. Durch ihre große Breite an beruflichen Fähigkeiten und Zusatzqualifikationen konnte für Anka immer das Richtige gefunden werden. Anka konnte schmerzfrei wieder spazieren gehen und tollt wieder durch den Garten. Außerdem bin ich froh über ihre aufmunternden Worte, wenn wir uns Sorgen gemacht haben und mit unserem Hund gelitten haben. Anka

Luna war ein Labrador-Neufi-Mastin Espanol Mix von knapp 60 kg und hatte bereits im Junghundalter schwere Hüftdysplasie. Bevor wir mit der Physiotherapie anfingen bekam sie im Alter von knapp 2 Jahren eine Goldakupunktur. In Zusammenspiel mit der Physiotherapie bei Martina war Luna meist schmerzfrei, humpelte kaum und lief fröhlich durchs Leben. Andrea

June hatte eine Ellbogendysplasie und kann wieder glücklich herumspringen. June, mein Bardino-Mix-Mädchen (geboren circa Juni 2010), wurde hatte eine Ellbogendysplasie und man empfahl mir in der Tierklinik, nach einer gewissen Schonzeit mit Physiotherapie aufzubauen. Per Zufall und genau zum richtigen Zeitpunkt kam die Empfehlung für Martina Flocken. Das war auf allen Seiten Sympathie auf den ersten Blick und Fingerdruck. Martina zeichnet ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Erfahrung aus. Sabine

Pin It on Pinterest

Shares
Share This