Seite auswählen

Erfolgreich trainieren mit aktiven Übungen bei Arthrose, Spondylose und Co.

HOL DIR JETZT MEINE WÖCHENTLICHEN PHYSIO-TRAINING TIPPS

• Krankheiten und Ihre Entstehung  • Übungen zum Nachmachen  • Tipps zum Gesundbleiben  • Produkttests und Vorstellungen

AKTIVE ÜBUNGEN UNTERSTÜTZEN DEINEN HUND BEI DER PHYSIOTHERAPIE UND BESCHLEUNIGT SEINE GENESUNG

MEINE AKTUELLEN BLOGPOSTS

Wasserrute beim Hund – extrem schmerzhafte Erkrankung

Besonders im Sommer tritt sie häufig auf: die Wasserrute beim Hund. Dabei handelt es sich um eine sehr wenig erforschte Erkrankung beim Hund, die sehr schmerzhaft ist. Sie tritt häufig auf, wenn Hunde viel geschwommen sind. Daher auch der Name. Bei der Erkrankung...

mehr lesen

Arthritis beim Hund – Ursachen, Symptome und Folgen

Eine Arthritis beim Hund ist eine entzündliche Gelenkerkrankung. Sie unterscheidet sich von der Arthrose insofern, dass eine Arthrose ein Gelenkverschleiß ist und somit ein "kaltes Geschehen". Eine Arthritis hingegen ist ein entzündlicher Prozess im Gelenk mit...

mehr lesen

Wie gesund ist dein Hund?

advertisement

Hol Dir meine PHYSIO TIPPS

JETZT runterladen!

Meine RSS Feeds abonnieren

Martina Flocken

Martina Flocken

Mein Name ist Tina und ich bin Physiotherapeutin für Hunde - aus Leidenschaft. Viele Jahre habe ich eine Praxis für Physiotherapie geführt und es hat mich immer wieder begeistert, wie man mit gezielter Bewegung und aktiven Übungen bei Vierbeinern erreichen kann. Das zeigt mir auch das regelmäßige Training mit meiner Handicap-Hündin Snowy. Sie ist heute trotz ihrer Handicaps ein aktiver und fröhlicher Vierbeiner.

BEKANNT ALS AUTORIN UND EXPERTIN IN MAGAZINEN UND BLOGS

Dein Magazin für Hund, Outdoor & Freizeit

Das Magazin für den Hundefreund

WAS MEINE LESER ÜBER MEIN PHYSIO-TRAINING SAGEN…

Wir haben mit dem Cavaletti über die Beine begonnen, das war einfach und Käthe wusste sofort was ich von Ihr wollte. Da ich am Anfang nicht wusste, wie viel ich Käthe zumuten kann, habe ich mit kleinen Einheiten begonnen und für den Anfang die aktiven Übungen auf mehrere Tage aufgeteilt. Die Übungen sind sehr gut erklärt, wenn der Hund die Kommandos bereits kennt ist das für beide einfacher umzusetzen. Wir haben sehr viel Spaß an den Übungen, wir trainieren täglich. Nach ca. einer Woche kann man schon Fortschritte erkennen. Wir freuen uns sehr, dass Martina ein tolles Physio-Programm zur Verfügung gestellt und meinen Hund bei der Physiotherapie unterstützt. Herzlichen Dank dafür.
Wir machen weiter und freuen uns über weitere Tipps & Tricks!

Nina Radjan

Bin superglücklich, dass ich mich bei Deinem Newsletter angemeldet habe. Bin selber ausgebildete, aber nicht aktiv tätige Hundephysiotherapeutin. Mein Hund, Rottweiler / Schäferhund Mix hatte vor vier Jahren einen sehr schweren Bandscheibenvorfall, 3,5 Monate konnte er nur liegen. Aber wir schaffen heute wieder viele Spaziergänge, nachdem wir mit dem Physio-Training und den aktiven Übungen begonnen haben; Agility in light Version :-), mittlerweile ist er zwölf. In dem aktuellen Newsletter habe ich noch simple Ideen ohne großen Aufwand für meinen Hund gefunden! Tausend Dank.

Julia & Mailo

Hundephysiotherapeutim

Unsere Bouvierdame Anka ist 9 Jahre alt und hat am rechten Hinterlauf Arthrose. Durch die Schmerzen hatte sie sich eine Schonhaltung angewöhnt, die ihr auch Rückenschmerzen bereitete. Ein Kreislauf, den Frau Flocken gut durchbrochen hat. Durch ihre große Breite an beruflichen Fähigkeiten und Zusatzqualifikationen konnte für Anka immer das Richtige gefunden werden. Anka konnte schmerzfrei wieder spazieren gehen und tollt wieder durch den Garten.

Anka

Luna war ein Labrador-Neufi-Mastin Espanol Mix von knapp 60 kg und hatte bereits im Junghundalter schwere Hüftdysplasie. Bevor wir mit der Physiotherapie anfingen bekam sie im Alter von knapp 2 Jahren eine Goldakupunktur. In Zusammenspiel mit der Physiotherapie bei Martina war Luna meist schmerzfrei, humpelte kaum und lief fröhlich durchs Leben. Die aktiven Übungen unterstützen meinen Hund bei der Physiotherapie.

Andrea

June hatte eine Ellbogendysplasie und kann wieder glücklich herumspringen. June, mein Bardino-Mix-Mädchen (geboren circa Juni 2010), wurde hatte eine Ellbogendysplasie und man empfahl mir in der Tierklinik, nach einer gewissen Schonzeit mit Physiotherapie und aktiven Übungen aufzubauen. Per Zufall und genau zum richtigen Zeitpunkt kam die Empfehlung für Martina Flocken. Das war auf allen Seiten Sympathie auf den ersten Blick und Fingerdruck. Martina zeichnet ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Erfahrung aus.

Sabine

Pin It on Pinterest

Shares
Share This