Der Alterungsprozess unserer Hunde ist ein Thema, was uns Hundehalter früher oder später alle beschäftigt. Die wohl am häufigsten gestellte Frage ist, wie alt der Hund wohl in Menschenjahren ist. Zudem stellt sich die Frage, ab wann ein Hund überhaupt alt ist. Die althergebrachte Umrechnung 1 Hundejahr entspricht 7 Menschenjahren, hat keine Gültigkeit mehr – auch wenn sie sich hartnäckig hält. Weiter unten habe ich dir eine Tabelle zusammengestellt, die die aktuelle Umrechnung des Hundealters in Menschenalter grob wiedergibt. Du wirst sehen, dass es alles viel komplexer ist, als man denken mag. Alter ist nämlich nicht pauschal definierbar.

Wann ist ein Hund alt? Hundejahre in Menschenjahre

Es gibt keine einheitliche Formel zur Berechnung des Alters. Verschiedene Faktoren beeinflussen, wann ein Hund in den Alterungsprozess startet. Zudem ist Alter auch individuell. Der möglicherweise ausschlaggebendste Faktor im Alterungsprozess, ist die Größe des Hundes. Kleine Hunde wie z.B. Dackel sind oftmals mit 12-13 Jahren noch recht fit unterwegs. Der Irische Wolfshund hingegen steckt mit 5-6 Jahren schon mitten im Alterungsprozess. Man sieht, dass Körpergröße und das Gewicht eine entscheidende Rolle spielen, wie schnell der Hund altert. Natürlich spielt auch die genetische Disposition eine Rolle und Einflüsse wie z.B. Haltung, Bewegung, Ernährung, etc.. Auf jene Faktoren, die in unserer Hand liegen sollten wir von Beginn an achten. Übergewicht in jungen Jahren wirkt sich in jedem Fall auf den Alterungsprozess aus. Selbiges gilt für Ernährung und Bewegung. Doch selbst unter besten Lebensbedingungen und mit der besten genetischen Disposition wird der Irische Wolfshund niemals so alt wird, wie der Dackel.

Die Umrechnung von Hundejahren in Menschenjahren

Nach neuerlichen Erkenntnissen wird in der Umrechnung von Hundejahren in Menschenjahren vor allem das Gewicht des Hundes als feste Größe genommen. Hundejahre in Menschenjahre

Dies sieht dann wie folgt aus:

 

Gewicht Hund/

Alter Hund

Bis 15 kg 15-45 kg mehr als 45 kg
1 20 18 14
2 28 27 22
3 32 33 31
5 40 45 49
7 45 57 67
10 60 75 94
12 68 85 100
14 76 94
16 84 100
18 92
20 100

 

Auch wenn uns Hundehaltern Zahlen und Fakten eine gewisse Sicherheit im Umgang mit dem Alterungsprozess unseres Hundes gibt, so möchte ich dir ans Herz legen, dich daran nicht zu sehr „festzuklammern“. Du kannst es als grobe Orientierung sehen. Was viel mehr zählt, als Zahlen, ist unseren Hund individuell in seinem Alterungsprozess zu begleiten und auf seine Bedürfnisse einzugehen. Ihm das Älterwerden zu erleichtern und Hilfestellung zu geben, wenn Dinge nicht mehr so leicht fallen und auch jeden Moment bewusst mit ihm zu erleben, bedeutet viel mehr, als Zahlen in einer Tabelle. Hundejahre in Menschenjahre

Alles Liebe, deine Tina Hundejahre in Menschenjahre

Verwaltet von Viethback IT - Sebastian Vieth mit freundlicher Unterstützung von Pro Concept Store