Physiotherapie beim Hund – so wirkt sie

Physiotherapie beim Hund ist kein modischer Schrei. Denn immer öfter leiden Hunde an degenerativen Erkrankungen, Sportverletzungen und Überlastungsschäden. Hinzu kommt das ein oder andere Problemchen, wenn ein Hund altert. Dies bringt das Älterwerden mit sich. Es bedeutet aber nicht, dass dein Hund im Alter mit Schmerzen leben muss. Es gibt viele Möglichkeiten für deinen Hund, beweglich, fit und schmerzfrei zu bleiben. Sie ist viel mehr, als eine Therapiemöglichkeit für einen erkrankten oder älteren Hund. Mein Ansatz beinhaltet ein umfassendes Programm für jeden Hund.

Der Ansatz heisst „Prävention“. Mit regelmäßigem Training arbeitest du vorbeugend, denn die Beweglichkeit und das Wohlbefinden eures Hundes sind abhängig von einem gesunden und trainierten Bewegungsapparat, stabilen Knochen, kräftigen Muskeln und funktionierende Nerven.

Hundebesitzer denken um

Ist der Hund erkrankt, tendieren die Besitzer heute weniger von der alleinigen Eingabe von Schmerzmittel, um Symptome zu unterdrücken, sondern bevorzugen sanfte, natürliche Methoden, die ein schmerzfreies Leben ermöglichen. Und hier rückt in den letzten Jahren die Physiotherapie immer mehr in Erscheinung. Doch ganz neu ist das Thema nicht: In der Neuzeit befasste sich erstmals im 19ten Jahrhundert die „Encyklopädie der gesammten Thierheilkunde und Thierzucht“ mit der Tierphysiotherapie. 1884 veröffentlichte Prof. Eduard Vogel sein Werk „Die Massage – ihre Theorie und practische Verwerthung in der Veterinärmedicin“. Quelle: Wikipedia

 

Was für den Menschen gut ist, tut auch dem Vierbeiner gut!

Für uns Menschen ist die Physiotherapie schon weit länger eine verbreitete Möglichkeit, zur Behandlung von Krankheiten und Störungen der Bewegung. Es ist völlig normal, dass du nach einer Operation oder einem Bänderriss zum Physiotherapeuten gehst. Genauso wie Sportler von Physiotherapeuten begleitet werden. Menschen, die immobil sind, oder älter werden, bekommen Übungen, um sie zu mobilisieren und beweglich zu halten. In den letzten Jahren wurden mehr und mehr die verschiedenen Therapieformen vom Menschen auf das Tier übertragen und auf die Anatomie und Bedürfnisse angepasst. So können wir auch bei deinem Hund die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers erhalten, wiederherstellen oder verbessern. Schmerzen werden gelindert oder beseitigt, die Gesundheit verbessert.

Macht Physiotherapie für deinen Hund Sinn?

Das Wort „Krankengymnastik“ halte ich für überholt und es wird dem Thema nicht gerecht. Jeder Hund profitiert von der Physiotherapie. Neben dem Training für den gesunden Hund, Sporthund, älteren oder übergewichtigen Hund ist sie sinnvoll bei allen Erkrankungen, die mit Knochen, Muskeln, Nerven, Gelenken, Sehnen und Bändern zu tun haben. In der Physiotherapie gibt es neben der Anwendung von gerätegestützter Therapie eine große Bandbreite an aktiven und passiven Behandlungsarten wie Massagen, passive Bewegungsübungen, Übungen für die Koordination und Balance, Kraft- und Muskeltraining, mit denen du deinen Hund fit halten kannst.

Wie funktioniert Physiotherapie?

Ziel ist es, den Bewegungsapparat deines Hundes zu stärken, Bewegungsabläufe zu optimieren, Schmerzen zu lindern und zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden zu führen. Um das zu erreichen gibt es, neben den klassischen Therapieeinheiten, die du bei einem Physiotherapeuten buchen kannst, vieles was du selbst dazu beitragen kannst, das dein Hund fit wird. Hierzu gehören bspw. Bewegungsübungen und Massagen die du (und das ist ganz wichtig!) nach entsprechender Anleitung bei deinem Hund anwenden kannst.

Ich helfe dir mit meinen wöchentlichen Physio-Tipps gerne, selbst bei deinem Hund aktiv zu werden und ihm zu mehr Freude an Bewegung zu verhelfen!

Wie sind deine Erfahrungen mit Hundephysiotherapie? Womit hältst du deinen Hund fit? Gibt es Übungen, die euch besonders gut gefallen? Dann teile sie hier mit mir oder sende mir eine Email!

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinem Netzwerk!

Deine Tina

Physiotherapie beim Hund Physiotherapie beim Hund Physiotherapie beim Hund Physiotherapie beim Hund

Pin It on Pinterest

Shares
Share This